Donnerstag, 31. März 2016

Teddy Kimo

Hallo Ihr Lieben,

Ich hab Euch ja angekündigt, dass ein weiteres Bärchen in arbeit war.

Nun.....er ist fertig geworden.

Darf ich vorstellen, KIMO.

 Auch er ist ein Teddy im nostalgischen Look.

Der kleine Kerl wurde aus Leinen gefertigt. Den Leinenstoff habe ich vorher eingefärbt, mit Kaffee, damit er gealtert ausschaut.

Seine Fußsoholen haben einen alten Rosenstoff bekommen genau wie sein kleines Hütchen und die Ohren.

Sein niedliches Gesicht wurde wieder modelliert. 

Er schaut so trollig aus der Kleine Kimo.

So, nun noch einen Bärigen Tag.

Eure

 




Montag, 28. März 2016

Eiertausch war auch bei mir...

Hallo und einen schönen Ostermontag.


Der Eiertausch war auch bei mir und im Paket waren hübsche Eier und eine bezaubernde Vase die gleich zur Dekoration verwendet wurde. Nochmal lieben Dank Tauschmama!

 Und das Osterwichtelpaket durfte auch geöffnet werden.

Was war drin?

Wunderschön selbstgemachte Hasenfigur und kleine niedliche Döschen.

Vielen lieben Dank Wichtelmama.

 So, nun einen schönen Feiertag noch.

 verlinkt bei:LeineLiebe

Samstag, 26. März 2016

Psst....es schläft noch

Na? Was liegt denn da kleines im Nest?

Oh, wie süß. Ein Hasenbaby, es schläft noch ganz friedlich.

Dieses kleine Geschöpf hab ich pünktlich zu Ostern fertig bekommen.

Einfach nur niedlich.




Ich wünsche ein schönen Ostersonntag und einen fleißign Osterhasen.

Eure LUCIE

 


 

Mittwoch, 23. März 2016

Das Teddyfieber hat mich gepackt...

Es hat zugeschlagen, das Teddyfiber.

Nachdem mein erster selbst genähter Teddy so geglückt ist und er gar nicht mal so schlecht aussah, hab ich mich gleich an den Nächsten gewagt.


Dieser Kleine Kerl ist noch ein Minibärchen. Er ist, wie sollte es anders sein, im Vintage-Look.

Sein kleines niedliches Gesichtchen ist modelliert. Da er auf  "Alt" gemacht ist, fällt es nicht so auf, dass er nicht ganz so gut vernäht wurde.

 

So, hier ist der kleine Kerl.

 Er durfte mit meiner Ball Jointed Doll kuscheln. 



Leider hat das kleine Kerlchen noch keinen Namen. 

So, nun Tschüssi.

Ich arbeite schon am nächsten Bärchen.

Liebe Grüße

 




Sonntag, 20. März 2016

Sunday Inspiration NO 9

Einen schönen Sonntag,

auf gehts zur Sunday Inspiration. Was hab ich mit gebracht?

Ein  Bild von meinen aufgefädelten Schneckenhäusern.

Wenn der Frühling beginnt und es wieder warm wird, erwachen die Schnecken aus ihrem Winterschlaf. Leider sterben einige dabei oder werden gefressen. Zurück bleiben ihre leeren Häuser.

Die findet man bei uns in der Gartenanlge extrem viel. Mit diesen Häusern kann man so einige tolle Dinge machen. Ich hab sie aufgefädelt und als Windspiel aufgehängt. Man kann sie aber auch super gut bemalen. Oder als Dekoration nutzen oder kleine Pflänzchen hineisetzen. Es gibt zahlreiche Ideen.

Ja, vielleicht findet Ihr ja auch das ein oder andere Haus. Schaut aber nach, dass da wirklich kein Bewohner mehr drin ist. 

Das ist schon ein beachtliches Wunderwerk der Natur. 

Schönen Sonntag, Eure

Verlinkt bei:Electic Hamilton

 




Dienstag, 15. März 2016

Osterkärtchen

Hallo,

 

bald ist Ostern. Habt Ihr schon eine Idee für Eure Ostergrußkarten? Nein?

 Dann hab ich hier eine tolle Idee.

Ich hab mal fix zwei Osterkärtchen gezaubert.Ganz einfach.

Malt Euch ein großes Ei oder sucht euch eine Schablone, ausschneiden und auf schönes Papier übertragen und ebenfalls ausschneiden.

Dann ein kleineres mit anderes farbigen Papier. Oder Ihr nehmt euch ein schönes Osterbildchen und klebt es in die Mitte.

Rundherum hab ich es mit Servietten beklebt, bzw. die Serviette zusammegekräuselt.

Dann noch die Grüße gestempelt oder aus einem Bildchen geschnitten und hervorgehoben.

Fertig.

Man kann sie auch toll als Anhänger verwenden.

Und es ist mal was anderes als immer nur die normalen Karten.



 Wenn Ihr also noch keine habt, dann bastelt Euch noch schnell eine.

Tschüssi Eure

Verlinkt bei:creadienstag

 

Sonntag, 13. März 2016

Sunday Inspiration NO 8

Hallo Ihr Lieben,


mit dieser Inspiration melde ich mich zurück. Bin aus dem Krankenhaus raus und hab die Gallenblase gleich dort gelassen. Mir gehts gut und es schwirren schon wieder tolle kreative Ideen in meinem Kopf herum.

Hier ein kleiner Blick ins Köfferchen.

Mein Freund hatte eine alte Malerkiste, die hab ich mir geschnappt und entrümpelt. Dann schön gestrichen und meine ganzen selbstgemachten Dinge da hinein getan. Jetzt steht sie zur Dekoration bei mir im Zimmer und ab und zu kommen mal neue Sachen hinzu.


Darin zu finden ist eine alte selbstgemachte Uhr aus einem Buch, dieverse alte Bilder, alte umgestalltete Dosen und ein Kerzenständer aus Tassen, alte Löffel und natürlich vieles mehr.

Ja vieleicht habt Ihr auch einen alten Koffer oder eine Kiste die mal zu etwas Neuen werden möchte.



So, nun genug, ich bin wieder da und Ihr könnt euch schon auf den nächsten Post freuen.

Liebe Grüße Eure

verlinkt bei:Electic Hamilton
 

Sonntag, 6. März 2016

Sunday Inspiration NO 7

Hallo,

Ja ich hab es getan.

Ich habe ja schon geschrieben, dass ich es einfach noch nicht hinbekommen habe einen Teddybären zu nähen. Deshalb hab ich die süßen Bären nur gehäkelt und das ging auch ganz gut.

Letzte Woche war ich auf einem Flohmarkt und dort war eine Ausstellerin mit ihren selbstgemachten Bären. OH ....waren die bezaubernd. Besonders die auf alt gemachten bzw. Vintage-Bären. Da hat es mich gepackt, ich möchte das auch können und mir auch so ein schönes Wesen zaubern. Also hab ich mir erstmal zur Probe billigeren Plüsch besorgt. Ist jetzt nichts besonderes, aber zum üben reichte es.

Ja, und ich muss sagen, ich bin stolz auf mich. Er ist fertig, mein aller erster selbstgenähter Bär.

Und für den Anfang finde ich ihn gut gelungen.

Da werden bestimmt noch weitere folgen, bis ich endlich mein Traumteddy genäht habe:-)

Er hat nur noch keinen Namen, der Kleine.


 So mit diesem Post mach ich erstmal eine Woche Pause.

Ich muss ins Krankenhaus, bin aber zur nächsten Sunday Inspiration wieder da.

Bis dann Eure

 

verlinkt bei:  Electic Hamilton

 

Freitag, 4. März 2016

Altered Spoon

Hallo Ihr Lieben,


Ich hab mal wieder Gegenstände auf alt gemacht bzw. aufgehübscht.

Diesmal mussten Löffel daran glauben.

Der eine war ein alter Holzlöffel, so nicht mehr zu gebrauchen. Aber mit etwas Farbe und ein paar Kleinigkeiten wurde er schnell zu einer Wanddekoration umgestalltet und muss nicht mehr in einer dunklen Schublade hausen.

Der andere ist etwas kleiner und ein alter Silberlöffel von Omas Zeiten.

Er bekam ein Blümchen hier und etwas Spitze da und schon war er fertig und durfte sich zu dem anderen dazu gesellen.

 


 

Ihr habt bestimmt auch irgendwo noch altes Besteck? Na dann her damit und los gewerkelt und schon habt Ihr wieder ein neues DEKOstück.

 

Bis denn, Eure